Die Farben im Digitaldruck

Für die Farbgestaltung setzt man Toner in Form von feinem Pulver ein. Auch wenn das Druckbild ähnlich der traditionellen Druckverfahren in die Grundfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz aufgeteilt wird, entstehen keine Rasterpunkte wie beim Offsetdruck. Tonwertabstufungen erzielt das Verfahren durch unterschiedlich dichten Tonerauftrag. Aufgrund der winzig kleinen Tonerpartikel sind die Farbpunkte für das bloße Auge nicht zu erkennen. Damit können Digitaldrucke eine hohe Fotoqualität erreichen.

By |2018-07-06T10:41:05+00:00Juni 14th, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment